Soziales

Patenschaftsprojekt „Kinder von Alban“ – Wir besuchen den Freizeitpark Parque del Café in Montenegro (Quindío)

Für unsere Kolumbienreise im Januar 2022 hatten wir wieder einmal einen Ausflug mit unseren zwischenzeitlich 14 Patenkindern geplant. Unser Freund Camilo Lord aus Alban der, sein Studium dank eines Stipendiums der Beca Konder-Stiftung erfolgreich abschließen konnte, hat uns bei der Organisation dieses Ausflugs tatkräftig unterstützt. Er hat sich in Alban mittlerweile zu einer lokalen Führungspersönlichkeit mit starkem sozialem Engagement entwickelt.

Ein Fußball-Turnier in Tagachí im Urwald des Chocó - Unser kulturelles und sportliches Projekt als Mittel der Versöhnung und des regionalen pazifistischen Widerstands

Die großartige Projektidee des Claretianer-Missionars Padre Yorrly Alexander Moreno Valoyes („Padre Yorrly“) aus Tagachí im Chocó hatte uns schon 2017 fasziniert. Wir haben damals nach Kräften versucht sie zu realisieren. Voller Enthusiasmus stellten wir einen Projektantrag auf öffentliche Förderung, dem aber leider nicht stattgegeben wurde, so dass dieses Projekt damals nicht realisiert werden konnte.

Patenschaftsprojekt „Kinder von Albán“ – Mit Padre Didier haben wir einen neuen großartigen Partner vor Ort

In unserem Patenschaftsprojekt „Kinder von Albán“, über welches wir auf dieser Seite regelmäßig berichten, werden zur Zeit 13 bedürftige Kinder monatlich mit Lebensmitteln versorgt.

Vor Ort haben wir zwei Vertrauenspersonen damit beauftragt, die im Team dieses Patenschaftsprojekt für uns abwickeln: