Kultur

Endlich wieder eine Veranstaltung mit unserer kolumbianischen „Community“ in Stuttgart – Einladung zur exklusiven Vorpremiere des Kinofilms „Tides“

Die Pandemie hat das gesellschaftliche Leben in unserer kolumbianischen „Community“ unerträglich eingeschränkt. Es konnten coronabedingt praktisch keine Veranstaltungen mehr stattfinden. Selbst an der normalerweise gut besuchten Jahreshauptversammlung unseres Deutsch-Kolumbianischen Freundeskreises in Stuttgart vom 26.09.2020 nahmen coronabedingt viele Mitglieder leider nicht teil. Unsere legendäre Feiern zum Unabhängigkeitstag Kolumbiens in den Jahren 2020/2021 fielen vollständig aus.

Umso mehr habe ich mich darüber gefreut, dass sich die Gelegenheit bot, unsere Stuttgarter Kolumbien-Community zu einem (wenn auch nicht kolumbienbezogenen) kulturellen Event einzuladen.

Die Skulptur des kolumbianischen Künstlers Edgardo Carmona in Hohenstein-Ernstthal rückt erneut in den Mittelpunkt des Interesses

Zuletzt hatte ich auf dieser Homepage am 31.07.2020 berichtet (Edgardo Carmona – Seine Skulptur „Territorios“ in Hohenstein-Ernstthal wird farbenfroh dekoriert). Jetzt rückt diese Skulptur schon wieder in den Mittelpunkt des Interesses der Hohenstein-Ernstthaler. Die Freie Presse von Hohenstein-Ernstthal berichtet erneut über diese Skulptur unter dem Titel: „Sollte der Mann vor dem Rathaus pinkeln?“ Diesen Zeitungsartikel können Sie hier nachlesen.